•  
  •  

So geht modernes Marketing: einfach, schnell und bezahlbar.​

Wege zu mehr Einzigartigkeit

Angenommen, Sie haben an einem Sonntag Morgen Lust auf duftend-frische Croissants. In Ihrem Dorf stehen zwei Bäcker, ein Kaffee mit Bäckerei und ein Tankstellenshop zur Auswahl. Wo kaufen Sie ein? Beim Nächstgelegenen, Billigsten, Freundlichsten, Schmackhaftesten oder bei dem, dessen Werbung Sie regelmässig erreicht?

Das Produkt.

Der Tankstellenshop, das Kaffee und eine der Bäckereien beziehen ihre Croissants als Teiglinge von einer Grossbäckerei und backen sie auf. Nur einer der Bäcker macht sich die Mühe, steht um vier Uhr morgens auf und bäckt frische Croissants mit einem Teig nach hauseigenem Rezept. Die drei, die nur Teiglinge aufbacken, können sich nicht über das Produkt profilieren, denn sie bieten alle das Gleiche an.

Profilieren heisst, anders sein.

Um sich trotzdem von seinen Mitbewerbern abzusetztenverkauft der Tankstellenshop die Croissants zum tiefsten Preis und sein Laden bietet die kundenfreundlichsten Öffnungszeiten der genannten Anbieter. Das Kaffee mit Bäckerei versucht, sich mit Dienstleistungen von den Mitbewerbern abzugrenzen und offeriert für zehn Franken einen Hauslieferdienst. Einer der Bäcker ist jung und mit der digitalen Technik vertraut. Er bäckt zwar auch nur Teiglinge auf, wie die anderen, dafür kann man bei ihm die Croissants auf seiner Website reservieren und muss nicht so früh aus dem Bett. Zudem verschickt er registrierten Kunden regelmässig einen E-Mail-Newsletter mit aktuellen Angeboten, einem Gutschein und einer amüsanten "Bäckergeschichte", geschrieben von einer bekannten Slam-Poetin. Nur der Bäcker, der nach eigenem Rezept Croissants bäcktversucht, sich über die Qualität des Produktes zu profilieren. Seine buttrigen Croissants sind weit herum bekannt. Unschlagbar im Geschmack, gross und länger haltbar. Dafür verlangt er den höchsten Preis. Leider ist er nicht der freundlichste, da er sehr früh aufstehen muss, und seine Bäckerei sonntags nur bis elf Uhr geöffnet hat. Und jetzt? Wahrscheinlich kaufen Sie Ihre Croissants dort ein, wo Ihre Wünsche am besten erfüllt werden.

Worum geht es eigentlich?
Es geht um Einzigartigkeit. Sie ist das Gegenteil von Gleichheit. Einzigartig ist ein Unternehmen, wenn es seinen Kunden bessere Produkte, günstigere Preise oder ein aussergewöhnlicheres Kauf- oder Serviceerlebnis bietet, als der Mitberwerber. Dann spricht man im Marketing von einer (eigenständigen) Positionierung. Einzigartige Unternehmen sorgen für Aufmerksamkeit und bestimmen oft die Spielregeln des Marktes. Machen Sie sich auf den Weg zu mehr Aufmerksamkeit. Es lohnt sich.

Marktgeschichten

Im Facebook-Blog Marktgeschichten empfielt und kommentiert Andreas Käppeli Wahres, Spannendes und Aktuelles aus der Welt des Marketings. Hier ein Auszug. Mehr gibt's auf Facebook regelmässig neu. Loggen Sie sich ein. (Quelle Facebook)